Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Mein Juni war sehr voll mit Theaterfestivals und Workshops, was zwar sehr schön und gut war, allerdings auch dazu geführt hat, dass ich mich nun nach fast 2,5 Jahren doch mal mit Corona angesteckt habe und die letzten Tage mehr oder weniger nur geschlafen und im Bett liegend in die Luft gestarrt habe. So langsam geht es mir wieder etwas besser, sodass ich jetzt den Monatsrückblick schreiben kann – jetzt, da ich unerwartet Zeit habe, da ich nicht für die Klausur lernen muss, die noch innerhalb meiner Quarantäne-Zeit liegt 🙃

Im Juni gabs hier zu lesen nur den Monatsrückblick für Mai und die Montagsfrage zu einer Halbjahresbilanz unserer gelesenen Bücher im Bingo-Format.


Das habe ich im Juni gesehen/gelesen:

Filme:

  • 01.06.: Everything Everywhere All at Once
  • 06.06.: schwarz rot gold (Film von schwestern)
  • 11.06.: Sister Act
  • 16.06.: A/O (Film von Emma Huett)
  • 16.06.: Ich will nach gar nichts schmecken außer nach dir (Film von Eva Kirsch & Max Smirzitz)

Was für ein absolut großartiger Film ist denn Everything Everywhere All at Once bitte!! Wow! Ich war schon lange nicht mehr so begeistert von einem Film. Wer ihn noch nicht gesehen hat, unbedingt anschauen. So witzig und traurig und schön und schmerzhaft und heilend und absurd und fantastisch und tiefgründig und und und…

Dann versuche ich mal wieder, ein paar „Klassiker“ nachzuholen – wobei sich da mein Verständnis bzw. meine Aufmerksamkeit eher weg von „Filmstudent-Klassikern“ wie Citizen Kane und Der Pate und Fight Club usw. entfernt und mehr hin zu Legally Blond, Clueless und The Princess Bride bewegt, und darunter fiel auch Sister Act – der mir auch gut gefallen hat.

Und dann habe ich noch drei tolle Filme von und mit mir bekannten Personen, die teilweise auch mit mir studieren, im Rahmen von zwei verschiedenen Theater-Festivals geschaut, und alle drei haben mir sehr gut gefallen.

Top-FilmeEverything Everywhere All at Once
Flop-Filme: –


Serien:

  • Shadowhunters Staffel 3B Folge 10-11
  • Zoey’s Extraordinary Playlist Staffel 1, Folge 9-12 (zum 2. Mal)
  • Taskmaster Staffel 6, Folge 8-9
  • Doctor Who Staffel 13, Folge 3-5
  • Schitt’s Creek Staffel 2, Folge 7-9
  • The Umbrella Academy Staffel 3, Folge 1-8

22 Folgen, davon 18 neue. Besonders viel habe ich zu den Serien eigentlich auch nicht zu sagen, außer, dass mir alles gefallen hat. The Umbrella Academy verdient nochmal eine eigene Erwähnung, schließlich ist hier die dritte Staffel rausgekommen und bisher finde ich sie gut – leider schwächer als die beiden vorigen, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Und wunderbar, wie sie mit Elliot Page’s Transition und den Implikationen für seinen Charakter in der Serie umgegangen sind!

Neuentdeckungen: –


Theater/Performance/Musical/Tanz:

  • 03.06.: cuteness won’t save you (Tanz, Frankfurt LAB, Carina Premer)
  • 05.06.: Disintegration and Presence (Performance, MADE Festival, Eri Funahashi Geen)
  • 06.06.: Baumwollblumen gibt es (Performance, MADE Festival, Maria Tsitroudi)
  • 17.06.: Dear Mr. X (Performance, J. Kathleen Schulken, Theatermaschine 2022)
  • 17.06.: HowToBeCool (Performance, Luka Modu & Lara-Marie Weine, Theatermaschine 2022)
  • 19.06.: Traum-Projekt (Performance, Talisa Frenschkowski, Sophie Löbermann, Christina Bausch, Luka Modu, Kathleen J. Schulken, Felix Schwarzrock, Lara Marie Weine, Laura Bernhardt, Theatermaschine 2022)
  • 20.06.: O Solitude (Performance, Maren Küpper, Theatermaschine 2022)
  • 20.06.: Mulans (Performance, Yinfu Gao, Theatermaschine 2022)
  • 24.06.: Trans Practices for Everyday Life (Performance Mousonturm, Elena Rose Light)
  • 26.06.: Traces (Tanz-Performance, Dresden Frankfurt Dance Company, F°LAB Festival)
  • Installation: Hip Hip Hooray for me – Gestern war ich in einem Wohnviertel spazieren in dem es nach Blumen riecht und habe an eine bessere Zukunft gedacht (Phin Mindner & Josephine Pascale Rudolph, Theatermaschine 2022)
  • Hörstück: drowning (Alexandra Isabel Reis & Charlotte Skolik, Theatermaschine 2022)

Nun. Das ist das Ergebnis der oben erwähnten Theater-Festivals (+ weitere Performances außerhalb davon) und dient wohl hier mehr einfach mir und dass ich das für mich irgendwo alles aufgelistet und sortiert stehen habe, als das irgendwer anders damit viel anfangen könnte. Deshalb belasse ich es auch einfach mal hierbei.


Bücher & Hörbücher/-spiele:

  • 21.06.: Silver in the Wood

Silver in the Wood ist nicht besonders lang, aber eine tolle Geschichte, spannend und schön geschrieben.

Im Moment lese ich: All About Love von bell hooks

Im Moment höre ichThe Game von Terry Schott