Schlagwörter

, , , , ,

Letzten Monat habe ich die bestandene Aufnahmeprüfung für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen gefeiert, diesen Monat darf ich einmal einen unterschriebenen Mietvertrag für eine WG dort und dann v.a. die Zusage für eine Regiehospitanz feiern, die auch schon nächste Woche beginnt! Ich bin sehr gespannt 😊 Überschneidet sich nur leider sehr mit meiner Bachelor-Arbeit, aber wird schon irgendwie, wer braucht schon Schlaf oder Freizeit. :D Ich berichte dann nächsten Monat von meinem Stress-Level…

Das gabs im Juli hier auf dem Blog zu lesen:


Das habe ich im Juli gesehen / gelesen:

Filme:

  • 04.07.: Enkel für Anfänger (Deutsch)

Wieder nur einen, aber immerhin, und sogar mal ein deutscher Film. Gesehen habe ich den auf Wunsch der mitschauenden Person – war aber letztendlich tatsächlich recht unterhaltsam. Für leichte Unterhaltung gut geeignet.

Top-Filme: –
Flop-Filme: –


Serien:

  • Shadow and Bones Staffel 1, Folge 1
  • Zoey’s Extraordinary Playlist Staffel 2, Folge 5-6
  • Loki Staffel 1, Folge 5-6

5 Folgen habe ich unterbekommen – Loki war natürlich ein Muss. Insgesamt fand ich die Staffel gut und sehr unterhaltsam, aber bei Weitem nicht perfekt. Wobei die verschiedenen Aspekte hier für mich recht gespalten sind – manche fand ich absolut klasse und gelungen, andere leicht gar nicht. Ich habe auch vor, noch eine ausführlichere Rezension zu schreiben, mal schauen, ob ich das zeitlich schaffe.

Ansonsten bin ich mit jeder Folge mehr und mehr begeistert von Zoey’s Extraordinary Playlist – ganz besonders hervorragend fand ich Folge 6 der zweiten Staffel, die sich in Fortsetzung der 5. Folge intensiv mit Rassismus beschäftigt, auf eine sehr lebensnahe Art.

Und dann habe ich mal in Shadow and Bone reingeschaut. Ich fand die erste Folge auch ganz gut soweit, umgehauen hat es mich aber bisher nicht. Meine Erwartungen waren aber auch recht hoch.

Neuentdeckungen: (Shadow and Bone)


Theater/Musical/Tanz:

  • 10.07.: Mischief Movie Night In (Impro Theater Live online)

Ich finde die Gruppe des Mischief Theatres ja absolut klasse – im Januar hatte ich bereits zwei ihrer Livestreams mit Improtheater, bei dem sie einen „Film“ improvisieren, geschaut. Ich muss sagen, an diesem Abend war es zwar auch unterhaltsam, aber es hat auch schon besser funktioniert. Aber es ist eben Impro, das ist Teil davon – kann alle Projekte der Gruppe aber weiterhin mit ganzem Herzen weiter empfehlen.


Bücher & Hörbücher/-spiele:

Viele Bahnfahrten zu WG-Besichtigungen für meine Wohnungssuche haben auch etwas Gutes – Zeit zum Lesen. Mir haben auch alle drei Bücher sehr gut gefallen, ich habe auch von beiden Reihen bereits den nächsten Band auf dem Handy und Sebastian St. Cyr #4 auch ein gutes Stück gelesen. Die Rezensionen sind auf den Titeln verlinkt. :)

Im Moment lese ich: „Das Schweigen von Mayfair“ (Sebastian St. Cyr #4) von C. S. Harris

Im Moment höre ich: „Nevernight #3: Die Rache“ von Jay Kristoff